Personal tools
You are here: Home FoeBuD e.V. StopRFID CDU-Regionalkonferenz: Angela Merkel läßt sich vor den Karren der RFID-Lobby spannen
FoeBuD e.V. // Marktstrasse 18 // D-33602 Bielefeld
Tel: 0521-175254 // Fax: +49-521-61172 // Mail: mail-aet-foebud.org
Web: www.foebud.org und www.bigbrotherawards.de und www.stoprfid.de
Unsere Arbeit ist nur mglich durch Ihre Spende!
Konto: 2129799 // BLZ: 48050161 // Sparkasse Bielefeld
Document Actions

CDU-Regionalkonferenz: Angela Merkel läßt sich vor den Karren der RFID-Lobby spannen

Auf der Regionalkonferenz der CDU in Potsdam hat Angela Merkel RFID als "tolle Technik" bezeichnet. Was dem einen sein GAZPROM ist der anderen ihre trapsende Nachtigall?

CDU-Regionalkonferenz: Angela Merkel läßt sich vor den Karren der RFID-Lobby spannen

Dank Phönix bleibt es nicht im Dunkeln

Im März auf der CeBIT fand Angela Merkel nach dem dritten fehlgeschlagenen Versuch, den Einkaufswagen mit RFID-gechipten Waren einzuscannen, noch deutliche Worte: "Da müssen Sie wohl noch mal drüber nachdenken", war der trockene Kommentar der Bundeskanzlerin zur Industrie. Wohl eher nicht nachgedacht, aber kräftig auf den informellen Kanälen gewirkt, hat derweil die RFID-Lobby: Angela Merkel verkündete nunmehr auf der CDU-Regionalkonferenz, Schnüffelchips seien eine "tolle Technik".

2006-04-27 09:45