Personal tools
You are here: Home FoeBuD e.V. Public Domain PD #128 - Schnüffelchips im Joghurtbecher
FoeBuD e.V. // Marktstrasse 18 // D-33602 Bielefeld
Tel: 0521-175254 // Fax: +49-521-61172 // Mail: mail-aet-foebud.org
Web: www.foebud.org und www.bigbrotherawards.de und www.stoprfid.de
Unsere Arbeit ist nur mglich durch Ihre Spende!
Konto: 2129799 // BLZ: 48050161 // Sparkasse Bielefeld
Public Domain 128

PD #128 - Schnüffelchips im Joghurtbecher

RFIDs - coming soon!

Katherine Albrecht, CASPIAN, Boston USA



Sonntag, 01.02.2004 ab 15:00 Uhr

Januar 2004: Die Metro-Group (real, Media-Markt, Galeria Kaufhof) wird künftig RFID-Funk-Etiketten auf ihren Waren einsetzen. (Pressemitteilung der Metro AG) November 2004: Marion Z. bekommt einen Bußgeldbescheid der Stadt Duisburg. Das Papier eines von ihr gekauften Schokoriegels wurde im Park gefunden. Sie grübelt und erinnert sich. Den Schokoriegel hatte sie einem Kind beim Martinssingen geschenkt. (Aus der Laudatio der Big Brother Awards)


Katherine Albrecht von der Verbraucherorganisation CASPIAN kommt extra aus Boston nach Bielefeld, weil deutsche Konzerne viel dreister dabei sind, RFIDs flächendeckend einzuführen als US-amerikanische Multis. Der Vortrag ist auf Englisch (wer eine Simultan-Übersetzung möchte: bitte Kopfhörer mit kleinem Klinkenanschluß 3,5 mm mitbringen!)


Sonntag, 01.02.2004 ab 15:00 Bunker Ulmenwall

(Bild in Originalgroesse)
Foto (Peter Ehrentraut, FoeBuD e.V., Abdruck honorarfrei)

WeiterführendeLinks:
Pressemitteilung zur PD
www.foebud.org/pd/pd128-pe

CASPIAN Consumer against Supermarket Privacy Invasion and Numering:
www.caspian.org

Website Stop RFID
http://www.spychips.com/

RFID-Positionspapier mit Forderung nach einem Moratorium
www.foebud.org/rfid/ (deutsch)
www.spychips.com/jointrfid_position_paper.htm (english)

Laudatio der BigBrotherAwards für die Future Store Initiative der Metro AG
www.big-brother-award.de/2003/.cop/

Reinhard Schrutzki designte für uns das obige Logo (.jpg) (.eps) fair use!
www.schrutzki.net

Der FoeBuD bekam 2003 für die Entwicklung eines RFID-Aufspürgerätes den mit 15.000 Euro dotierten Förderpreis der Stiftung Bride
http://www.bridge-ideas.de,
http://www.bewegungsstiftung.de